Autor: Aktuelles

Friede geht durch den Magen?! Wie eine Frau durch köstliches Essen einen Krieg verhindert

Am Donnerstag, den 23.07.2020 laden wir herzlich zu einer Kooperationsveranstaltung mit dem Frauenausschuss des ev. Kirchenkreises ein:

Wir wollen Abigajil kennenlernen, eine kluge und umsichtige Frau, von der die Bibel berichtet (1. Samuel 25).

Mit Brot, Wein, Rosinenkuchen und anderen Köstlichkeiten gelingt es ihr, einen folgenschweren Krieg abzuwehren. Wir werden uns mit dem biblischen Text beschäftigen und unser eigenes Verhalten zur Lösung von Konflikten bedenken. Auch soll es um den global wichtigen Zusammenhang von Frieden und ausreichender Ernährung gehen.

Referentin: Pfarrerin Lindtraut Belthle-Drury, Soest

Veranstaltungsort: Gemeindehaus Altstadt, Krämergasse 2, 57072 Siegen

Zeitrahmen: 18.00 Uhr bis ca. 21.00 Uhr

Wegen begrenzter Platzzahl ist eine Anmeldung bis spätestens 15.07.2020 erforderlich

Telefon: 0271-22511

Email: verwaltung@siegerlaender-frauenhilfe-de

Wichtig: Die Veranstaltung findet unter Einhaltung des aktuell geforderten Hygienekonzeptes statt!

 

ZeitStein

 

Aus SteinZeit wird ZeitStein.

Gerne möchten wir im ZeitPatenProjekt auch Steine und Botschaften mit anderen Menschen teilen und verteilen daher ZeitSteine. Unsere Botschaft ist unter anderem, dass wir dringend weitere Menschen suchen, die Zeit für Kinder haben.

Wir freuen uns über Nachrichten, die Mitteilung der Fundorte, das Weitergeben und vereinbaren gerne einen Info-Termin.

„Zeit, die wir uns nehmen, ist Zeit, die uns etwas gibt.“

Ernst Ferstl

 

 

 

Stoffmasken-Nähaktion der Ev. Frauenhilfe

Wenn Sie gerne nähen, laden wir Sie ein, sich an dieser Aktion, die ebenfalls durch unseren Landesverband in Soest unterstützt wird, zu beteiligen.

Stoffmasken werden zur Zeit in der ambulanten Pflege und von Mitarbeitenden in der häuslichen Pflege dringend gebraucht.

Eine Nähanleitung für ein einfaches Modell finden Sie hier:

https://naehtalente.de/mundschutz-selber-naehen

Wenn benötigt, kann das Material zur Verfügung gestellt werden.

Gerne beantworten wir auch weitere Fragen zum Thema.

Fertige Stoffmasken können bei Frau Erika Denker (Vorsitzende) oder bei Frau Heike Henrichs-Neuser (Geschäftsleitung)  Friedrichstraße 27, Siegen, nach vorheriger Kontaktaufnahme, vorbeigebracht oder per Post zugeschickt werden.

Telefon: E. Denker , 0271-3934133

MobilH. Henrichs-Neuser,  0160-94633146

Wir danken für Ihre Unterstützung!

Ich bin dabei ! – Fortbildung für ehrenamtliche Leiterinnen

Die Basis aller Arbeit eines Frauenverbandes ist die Gruppe -vor Ort-. Die Verantwortlichen aus diesen Gruppen trafen und treffen Entscheidungen für die Entwicklung von Projekten und der Arbeit in der Region. Viele Gruppen sind kleiner geworden, manche wachsen, Leitungaufgaben müssen neu bedacht und vergeben werden, die Programmgestaltung ist Last und Lust zugleich usw. Darum ist es uns wichtig, eine Plattform, ein Forum, einen Raum anzubieten, wo Fragen und Ideen, Überlegungen und Vorschläge erörtert werden können. Wir laden Sie herzlich ein!

Tipp: Oft ist es wirkungsvoller – zu zweit zu kommen – alleine ist es schwerer, etwas zu bewegen!

Ort: Haus der Kirche, Burgstr. 21, 57072 Siegen

Termin: 23.03.2020

Referentin: Gerlinde Schäfer

Anmeldung : bis 16.03.2020 im Büro des Bezirksverbandes

Telefon: 0271 – 22511 oder

Email: verwaltung@siegerlaender-frauenhilfe.de

 

Wohnungslos. Chancenlos. Hoffnungslos?

Herzliche Einladung zum Landfrauen-Nachmittag 2020.

Schätzungen gehen davon aus, dass bald 1,2 Millionen Menschen von Wohnungslosigkeit betroffen sind. Davon leben über 50.000 auf der Straße. Zunehmend sind auch Frauen und Familien mit Kindern von Wohnungslosigkeit betroffen. Fehlender Wohnraum in den Ballungsgebieten wird die Probleme weiter verschärfen.

Fachkräfte aus dem Bereich der Wohnungslosenhilfe informieren an diesem Nachmittag über die Situation von wohnungslosen Menschen in der Region. In einer Podiumsdiskussion werden Auslöser und Hintergründe von Wohnungslosigkeit thematisiert und Wege aufgezeigt, wie Hilfe möglich ist.

Im Gespräch geht es um die besondere Situation von Frauen und ihre Chancen auf Wege aus der Krise und ein Leben in Würde.

Veranstaltungsort: Ev. Kreuzkirche Kreuztal, Martin-Luther-Str. 1

Referenten: Pfarrerin Birgit Reiche und Fachkräfte aus dem Bereich der Wohnungslosenhilfe

Termin: 12.03.2020, 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Kosten: 5,00 €

Anmeldung: im Büro des Bezirksverbandes erbeten bis spätestens 04.03.2020

Email: verwaltung@Siegerlaender-frauenhilfe.de oder

Telefon: 0271-22511

 

 

 

„Ich glaube; hilf meinem Unglauben!“ – Ein Wochenende für Alleinlebende zur Jahreslosung 2020

So kurz die Jahreslosung auch ist – sehr vielfältig sind die Möglichkeiten, sich mit ihr zu befassen:

Was sind überhaupt Jahreslosungen und wer wählt sie aus? Aus welchem biblischen Text stammt dieser Satz und welche Botschaft haben er und die Geschichte, in die er hineingehört, für uns heute? Was verstehen wir unter „Glauben“, woran haben die Menschen in Israel vor 2000 Jahren geglaubt und was ergibt dazu ein heutiger Blick in andere Religionen?

Gemeinsam wollen wir, mit Hilfe abwechslungsreicher Methoden, Antworten auf diese Fragen finden.

Pfarrerin Lindtraud Belthle-Drury aus Soest begleitet uns dabei als Referentin.

Veranstaltungsort: Friedenshort Freudenberg, Friedenshortstr. 46, 57258 Freudenberg

Mitarbeiterinnen: Juliane Kahm und Marlene Röcher

Zeitraum: Freitag, den 31.01.2020, 17.00 Uhr bis Sonntag, den 02.02.2020 um 16.00 Uhr

Kosten: 125,00 €

Anmeldung: im Büro des Bezirksverbandes erbeten bis spätestens 17.01.2020

Email: verwaltung@Siegerlaender-frauenhilfe.de oder

Telefon: 0271-22511

„Steh auf und geh!“ – Werkstatt-Tagung zum Weltgebetstag 2020 am 11.01.2020

„Steh auf und geh!“ – so lautet das Motto des Weltgebetstags, der 2020 aus Simbabwe kommt.

Kommen und gehen gehören zusammen! Im vergangenen Jahr waren wir eingeladen, zu kommen – der Tisch war von slowenischen Frauen für uns gedeckt. In 2020 lädt das WGT-Motto ein, einander zu ermutigen:

„Steh auf und geh!“

Im „Steinhaus“ (was in der Shona-Sprache Simbabwe bedeutet), herrschen große Nöte: Hunger, Arbeitslosigkeit, Korruption sind weit verbreitet. Durch einen Militärputsch wurde 2017 Präsident Mugabe nach 27-jähriger Alleinherrschaft abgesetzt. Die Bevölkerung hoffte, mit der neu gewählten Regierung würde sich die Lage im Land verbessern. Doch sie spitzt sich eher zu.

Das Land besticht durch atemberaubende Naturschönheiten, einer Vielfalt an Tieren, Busch-, Wald- und Steppenlandschaften, Felszeichnungen der San-Kultur und die Staumauer des Lake Mutirikwi – die heutige Ruinenstätte der Palastanlage Groß-Simbabwes, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört und von goldenen Zeiten erzählt.In Simbabwe begegnen wir großartigen Menschen, die sich für die Zukunft ihres Landes einsetzen: dem Konvent der Dominikanerinnen, Frauen im Dibu Community Center, die handwerkliche Fähigkeiten erlernen, einer „Gogo“ (Großmutter), die sich um sieben Aidswaisen kümmert, den „Baby-Heroes“ uvm.

Von Jesus, der im Johannesevangelium dem Gelähmten die Hand reicht und ihn zum Aufstehen ermutigt, lassen auch wir uns einladen, aufzustehen, Hände zu reichen, loszugehen … im Rhythmus der Trommeln, im Rhythmus des Herzens. Wir gehen, packen an, leben Solidarität und bauen auf ökumenische Weise mit am „Steinhaus“ Simbabwe. Auf(er)stehen und Heilung erfahren – dies wird möglich, wenn wir solidarisch zueinander stehen in diesem Weltenhaus, das wir gemeinsam bewohnen.

Veranstaltungsort:  Diakonissenhaus Friedenshort, Friedenshortstr. 46, 57258 Freudenberg

Referentin: Ulrike Berk

Beginn: 9.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Kostenbeitrag für Verpflegung: 10,00 € (Mitglieder), 12,00 € (Nichtmitglieder)

Anmeldung: im Büro des Bezirksverbandes erbeten bis spätestens 04.01.2020

Email: verwaltung@Siegerlaender-frauenhilfe.de oder

Telefon: 0271-22511

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kann ich dich kurz mal sprechen ? – Seelsorge und Gesprächsführung in der Gruppe

Einladung zum Leiterinnen-Treffen

„Kann ich dich kurz mal sprechen?“ – als Leiterin einer Frauengruppe kennen wir diese Frage, die sich manchmal zwischen Tür und Angel stellt. Unter fachkundiger Leitung von Dipl. Theologe Bernd Wagener wollen wir an diesem Nachmittag anhand unterschiedlicher Gesprächssituationen aus unserer Praxis, an Gesprächsmethoden arbeiten. Oft ist es nicht so einfach, die wahren Gesprächsanlässe in kurzer Zeit zu entdecken und innerhalb einer begrenzten Begegnung ein zufriedenstellendes, lösungsorientiertes Gesprächsangebot zu machen. Biblische  Begegnungsgeschichten werden zudem auf ihre Lösungsansätze hin erarbeitet und kreativ umgesetzt.

Ort: Haus der Kirche, Burgstr. 21, Siegen

Termin: 21.10.2019 von 14.30 Uhr bis ca. 17.00 Uhr

Anmeldung erbeten bis 14.10.2019 unter Tel. 0271-22511 oder Email: verwaltung@siegerlaender-frauenhilfe.de

 

Das liebe Geld – Kassenführung informativ und transparent

Einladung zum Kassiererinnen-Treffen

Auch in diesem Jahr werden wir bei unserem traditionellen Kassiererinnen-Treffen am 08.10.2019 in schöner Atmosphäre versuchen, Fragen aus dem Arbeitsbereich -Kasse-  unter fachkundiger Leitung, zu beantworten. Wir nutzen die Zeit zum Austausch und gehen Hinweisen, Vorschlägen und Ideen nach, um sie praktisch umzusetzen. Eine Kaffeepause bietet Zeit für Begegnung und Gespräch.

Ort: Haus der Kirche, Burgstr. 21, Siegen

Anmeldung erbeten bis 01.10.2019 unter Tel. 0271-22511 oder Email: verwaltung@siegerlaender-frauenhilfe.de

Beginn: 15.00 Uhr